Hintergrund

Sonntag, 1. März 2015

Blog-Hop-Time

Heute ist es nun soweit und ich starte meinen ersten Blog-Hop.  Ich hoffe, ihr habt ein wenig Zeit mitgebracht; holt euch doch noch einen Kaffee oder Tee und macht es euch gemütlich. . . .

Als Thema bietet sich am 1. März eigentlich nur eines an:   F R Ü H L I N G !!! Ich habe für euch eine kleine -und schnelle- Bastelei vorbereitet, und zwar schon in Vorbereitung auf Ostern. Fertig wird sie so aussehen:
  



Ich habe hierfür das erste Mal für meine Cameo eine Datei selbst erstellt, die ich allen Plotter-Besitzern hier gern als Freebie zur Verfügung stelle. Da eine Bloggerin Probleme damit hatte, habe ich den Link zum Herunterladen entfernt. Wer die Datei gern haben möchte, schreibt mir bitte eine Mail an sturiana ät wtnt punkt de.

Für alle Nicht-Plotter-Besitzer kommt hier nun die "normale" Beschreibung für die Ü-Ei-Verpackung:

Ihr braucht einen DINA4-Bogen Tonkarton, zwei kleine Dekopapier-Reste und ein Stück Band. (Was man als Bastler ja immer zur Hand hat!!)  Hier sind die Maße:



An den gestrichelten Linien bitte falzen; den Kreis könnt ihr mit einer Stanze oder per Hand ausschneiden. Wer mag, verschönert die Enden mit einem Wellenstanzer oder einer Motivschere. Für die Löcher, durch die das Band später durchgezogen wird, kann man eine Lochzange oder einen Bürolocher benutzen. Wenn ihr geschnitten, gelocht und gefalzt habt, solltet ihr jetzt diese Einzelteile haben:


Auf den schraffierten Flächen verteilt ihr nun etwas Kleber (oder ihr nehmt doppelseitiges Klebeband) und klebt dieses Teil unten als Ei-Halterung fest.




Ab jetzt ist eurer Phantasie keine Grenze gesetzt und ihr könnt dekorieren, was euer Bastelschrank hergibt. Ich habe bei meiner Version die beiden Dekopapier-Stücke auf Vorder- und Rückseite geklebt. Die Verpackung oben mit dem Band verschließen, dazu dann noch eine Filzblüte und ein Schriftzug - das war's schon. (Man hätte natürlich auch schon "Frohe Ostern" stempeln können).

Auf der Suche nach einem geeigneten Beitrag für den Frühlings-Blog-Hop bin ich außerdem noch über ein lustiges Frühlingsgedicht "gestolpert", das ich unbedingt mit euch teilen möchte, denn ich musste wirklich sehr schmunzeln ;-))

Kleine Fliege Winnibald

Die kleine Fliege Winnibald
war nicht einmal zwei Tage alt.
Schon flog er eifrig seine Runden
und machte dabei Überstunden.

Er flog durch frühlingshafte Auen,
um sich das Frühjahr anzuschauen.
Ermüdet machte er im Hause
bei einer Dame eine Pause.

Die Mama rief: “Hey, Winnibald,
komm heim, das Essen wird doch kalt!”
Doch Winnibald hing lang und länger
am Leim von einem Fliegenfänger.

(© Alfons Pillach, 2013)


Ihr müsst jetzt unbedingt bei Morgaine vorbeischauen, denn bei ihr geht es geauso frühlingshaft weiter. Sofern ihr nicht ganz so viel Zeit habt und "querhüpfen" möchtet, ist hier noch die komplette Blog-Hop-Liste:

Sturiana   (hier bist du jetzt)
Morgaine
Diamantin 
Drachenkind
Sonja 
Rosenfee
Kiwi
Sachsenrose
Nicole
Siegella

Ich hoffe, dass ihr Spaß hattet - ich hatte ihn bei der Vorbereitung des Blog-Hops auf jeden Fall. Vielen Dank für eure Zeit und auch die lieben Kommentare in den letzten Wochen. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und hier geht's jetzt weiter bei Morgaine.


Kommentare:

  1. Liebe Antje, das ist eine schöne Idee und werde sie auf alle Fälle nutzen. Dankeschön für die Anleitung mit den Maßen, schön, dass Du auch an die Nicht-Cameo-Besitzer dachtest.
    Ich wünsche Dir einen schönen Frühlingsbeginn, einen tollen Sonntag und eine schöne Zeit! Habe Dank für die Einladung zum Blog-Hop.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Antje,
    Vielen Dank nochmal für die tolle Idee und für diese schöne Anleitung! Deine Ü-Ei-Verpackung sieht super aus!
    Liebe Grüße, Sonja.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Antje. das ist ja eine tolle Sache mit dem BlogHop. Da werde ich jetzt mal ein bischen schauen gehen, was ihr so schönes gestaltet habt.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Antje,
    ich habe deinen Rat befolgt und sitze hier nun mit meiner Tasse Cappucino bewaffnet vor dem Laptop und hüpfe mal so durch die Blogs.:-)
    Ich bin schon gespannt, was ich so alles an Anregungen finden werde.
    Meine erste Anregung habe ich bereits bei dir gefunden.
    Diese "Verpackung" werde ich auf jeden Fall nachmachen, sie ist wirklich einfach, aber wirkungsvoll.
    Schön, das du die Maße für Nicht-Cameo-Besitzer aufgeschrieben hast, das erleichtert die Sache gleich ungemein, so das ich gleich starten kann. Danke dir dafür.
    Und nun wünsche ich dir noch einen schönen Sonntag, der ja leider bis jetzt noch etwas verregnet ist und bedanke mich dafür, das ich bei deinem Blog-Hop mitmachen durfte.
    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Antje,
    erst mal DANKE, das ich dabei sein darf!
    Die Ü-Eiverpackung ist genial,
    danke für die Anleitung!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank an unsere Organisatorin des Blog-Hop´s !

    Die Ü-Ei Idee ist super genial! Die werde ich bald testen, denn ich habe ein paar Kindlein zu beschenken!

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das tolle Blog Hop und deine Arbeit ist super danke auch für die Anleitung
    glg gertrude

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Antje,
    Kaffeepott steht vor mir und nun möchte ich in Ruhe deinen Blog-Hop genießen. Die Anleitung für das Ei ist ja klasse, lieben Dank dafür.
    Einen ganz schönen Sonntag wünsche ich Dir
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Verpackung für das Ü-Ei und super Idee mit dem BlogHop.

    Schönen Sonntag und Lg Anett

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Antje,
    erstmal vielen Dank für die Idee. Wunderschöne Ei-Verpackung und danke für die Anleitung.
    LG Kiwi

    AntwortenLöschen
  11. huhu Antje,
    vielen Dank für diesen tollen Bloghop, es ist wieder viel neues auf meine todo-list gekommen *seufz* deine Ü-Ei-Verpackung ist ja auch ganz niedlich ich glaube das wäre auch was für meinen Adventsmarkt, ja ich denke schon wieder an Weihnachten *kicher* vielen Dank für die Anleitung.
    Sonntagsgrüßle marga

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Antje,
    Danke für das interessante und wunderschöne BLOG-HOP.
    Die Anleitung für die Verpackung ist prima und das Gedicht mit Winnibald zuckersüß, aber auch ein wenig traurig, oder?

    LG BIGGY

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Antje,

    da ich auch keine Cameo besitze bin ich für solche Anleitungen immer dankbar ... super Idee und sehr schön frühlingshaft umgesetzt!

    Auch von mir ein ♥-liches Dankeschön für den tollen Bloghop und einen schönen Sonntag noch.

    LG, Nora

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Antje,
    deine Verpackung ist ja Klasse geworden und Danke für die Anleitung,
    glg ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Antje,
    wow, eine wunderschöne Ü-Ei-Verpackung. Und danke für die tolle Anleitung.
    GLG von Regina

    AntwortenLöschen