Hintergrund

Montag, 7. Juli 2014

Karte zum Abschied

Meine Tochter braucht für die Verabschiedung ihrer Klassenlehrerin, die in den Mutterschutz geht, eine Karte. Da alle Schüler darauf unterschreiben wollen, habe ich dieses Mal DIN A5 verwendet - das müsste eigentlich reichen. Die Karte habe ich mit Absicht "neutral" gehalten, denn schließlich ist das Baby ja noch nicht da.



Auch hier habe ich den Hintergrund mit einem Schriftenstempel bearbeitet, weiß embosst und danach in Blautönen gewischt (sieht man allerdings auf dem Foto kaum). Die Stempel-Buchstaben, die ich mir vor zwei Jahren beim Stempelmekka gekauft habe, sind weiß auf dunkelblauem Tonkarton embosst, dann mit dem passenden Stanzer ausgestanzt und mit Abstandshaltern aufgeklebt.


Kommentare:

  1. Die Karte gefällt mir sehr, besonders die Buchstaben!

    LG und Gute Nacht!
    BIGGY

    AntwortenLöschen
  2. moin liebe Antje,

    wow mensch du hast das Wischen echt drauf, absolut hübsch ist dieses Kärtchen geworden, die Klassenlehrerin wird sich sicherlich sehr freuen, denn was gibt es hübscheres als eine selbstgemachte Karte.
    Mail folgt.

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  3. hallo Antje,
    die Karte gefällt mir richtig gut, die hat das gewisse Etwas.
    Grüßle marga

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein superschönes Abschiedskärtchen. Klasse gemacht Antje.
    LG Kiwi

    AntwortenLöschen